Aufbau der Uhr - Wir lernen die Uhrzeit

 “Wir lernen die Uhrzeit” , Aufbau der Uhr Seite 2 un 3

Die Lerneinheit und die Übung dieser Seite befinden sich auf Seite 2 und 3 des Übungsheftes “Wir lernen die Uhrzeit”.

Das Zifferblatt der Uhr

Auf dieser Seite lernen wir den Aufbau der Uhr.

Jede Uhr besteht aus Zifferblatt und Zeigern.

Auf dem Zifferblatt findest du die Zahlen 1 bis 12.

Jede Zahl steht für eine Stunde.

Hat eine Uhr keine Zahlen, so findest du an dieser Stelle einen etwas dickeren Strich und dazwischen immer 4 kleinere Striche.

Der Abstand von Strich zu Strich ist eine Minute. Von einem großen Strich bis zum nächsten großen Strich sind es 5 Minuten.

Der Stundenzeiger und der Minutenzeiger

Stundenzeiger

Der kurze Zeiger der Uhr ist der Stundenzeiger. Er bewegt sich in einer Stunde von einer Zahl zur nächsten.

Für eine vollständige Umdrehung benötigt der Stundenzeiger 
12 Stunden – das ist ein halber Tag. Ein Tag hat 24 Stunden.

Der Stundenzeiger macht also am Tag zwei volle Umdrehungen auf dem Zifferblatt!

Der Stundenzeiger und Minutenzeiger
Der Minutenzeiger einer Uhr

Bis auf die Minute genau: der Minutenzeiger

Der lange Zeiger der Uhr zeigt die Minuten an.

Für eine ganze Umdrehung benötigt der Minutenzeiger 60 Minuten. Deshalb teilt man das Zifferblatt für die Minuten in 60 gleiche Teile ein.

Willst du die Uhrzeit genau wissen, musst du die Minuten richtig ablesen!

Mit der Lupe betrachten wir uns den Minutenzeiger links etwas genauer. 

Die Übung zum Zifferblatt

Beschrifte die Zeiger der Uhr!

Ziehe jeweils die Namen der Zeiger an die richtige Stelle.

(1) ist der Sekundenzeiger.
(2) ist der Stundenzeiger.
(3) ist der Minutenzeiger.