Lerne Ausklammern und Ausmultiplizieren mit dem Distributivgesetz

Das Distributivgesetz beschreibt die Regeln zum Ausklammern und Ausmultiplizieren.

Im Grunde hast du das schon in der Grundschule gemacht, ohne es zu wissen.

Und zwar beim Rechnen von Aufgaben aus dem großen Einmaleins.

4 x 17 = 4 x (10 + 7) 

4 x 17 = 4 x 10 + 4 x 7

4 x 17 = 40 + 28 = 68.

Wir können aber die zweistellige Zahl auch in eine Differenz umformen:

4 x 17 = 4 x (20 – 3)

Wie es jetzt genauso weitergeht, hast du jetzt bestimmt schon verstanden.

Online Übung - Verständnis Ausklammern und Ausmultiplizieren